Breitbandversorgung für Schüler und Studenten im Kreis Plön

Schüler / Studenten

„Ich bin für ein Glasfasernetz, weil dadurch ein wesentlich schneller Internetzugang für jeden Einzelnen möglich wird.“
Steffen Hartwig – Schüler (Preetz)

Schüler / Studenten

Für junge Menschen spielt das Internet in Schule und Freizeit eine besondere Rolle. Nur mit einer schnellen Internetverbindung können wir auch hier im Kreis Plön alle Möglichkeiten ausschöpfen, die bisher nur Großstädtern vorbehalten sind. Und wenn unsere Heranwachsenden den Kreis Plön z.B. für eine Ausbildung verlassen, finden sie dort regelmäßig gute Internetanbindung vor. Wenn Sie dann aber mal wieder zu Besuch in die Heimat kommen und hier dann keinen ausreichenden Internet-Zugang haben, wird der Aufenthalt hier oder gar eine Rückkehr immer unattraktiver.
 

Wir im Kreis Plön brauchen eine glasfaserbasierte Infrastruktur, weil die im Internet existierende Datenmenge immer größer wird und viele Dienste in naher Zukunft ins Internet ausgelagert werden. So zum Beispiel das Fernsehen und Telefonieren. Mit den bisherigen Telefonkabeln, die als Internetversorgung gebraucht werden, lässt sich keine nennenswerte Geschwindigkeitssteigerung mehr erreichen. Wenn immer mehr im Internet abläuft, was vorher auf anderem Wege lief, wird es schwierig, mit einer zu geringen Verbindungsgeschwindigkeit daran teilzuhaben.

 
Das Internet ist zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige geworden. Ohne die weltweite Vernetzung wäre ein Leben, wie wir es heute kennen, nicht möglich. Daraus folgt, dass Datenleitungen zu einer genauso wichtigen Infrastruktur geworden sind, wie Autobahnen und das Elektrizitätsnetz. Diese Infrastruktur ist bisher stark vernachlässigt worden. Besonders hart trifft es Schulen, die nicht wie Universitäten das Geld haben, um sich eigene Glasfaserleitungen legen zu lassen. So müssen sich häufig mehrere Klassen im Unterricht den Internetzugang teilen, wodurch es für den einzelnen Schüler so langsam wird, dass er es nicht mehr vernünftig verwenden kann. Um diese Lücke zu schließen und langfristig die Versorgung zu decken, ist ein kreisweites Glasfasernetz unbedingt nötig. Alle anderen Versuche, die Geschwindigkeit zu erhöhen wie z.B. LTE sind höchstens Übergangslösungen und nur einige wenige vorteilhaft.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sind Sie selbst Schüler oder Student und haben Fragen oder Anmerkungen zum Thema GlasfaserWir freuen uns auf Ihre Anregungen. Die spannendsten Fragen und Anregungen werden wir auf dieser Internetseite veröffentlichen – auf Wunsch selbstverständlich auch anonym.

Zum Kontaktfomular